Blog

  • Mehr Sicherheit für deine wertvollen Daten!

    Mehr Sicherheit für deine wertvollen Daten! - blog picture

    Unser Datenschutzbeauftragter Peter Grätz hat die folgenden Hinweise zusammengefasst, die für unsere Partner, Kunden und Mitarbeiter von großer Bedeutung sind.

    Starkes Passwort

    Der Zugang zu Online-Accounts muss durch ein starkes Passwort geschützt sein und für jeden Account sollte immer ein anderes Passwort verwendet werden. Ein starkes Passwort besteht aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen die keine bekannte Zeichenfolge ergibt.

    Zertifizierte Webseiten

    Wenn man auf Webseiten vertrauliche Daten eingibt, muss man darauf achten, dass die Verschlüsselung der Webseite angeschaltet ist. Man erkennt dies an der Verwendung von https:// im Internetlink. Du kannst das https:// auch selber eingeben, falls die Website das nicht selbständig anbietet. Wenn das nicht funktioniert, dann gib dort keine vertraulichen Daten ein.

    Smartphones

    Dein Smartphone sollte immer entweder mit PIN, Passwort, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung gesichert werden. Sei vorsichtig mit den Messenger-Diensten. Einige Messenger-Anbieter sammeln Metadaten (etwa Nutzerkennung der Gesprächsteilnehmer) und manche bieten keine End-to-End Verschlüsselung. Mach dich schlau!

    c-Accounts Passwörter

    Bitte verwende niemals für deine c-Accounts Passwörter, die du bereits woanders verwendet hast. Z.B. auf Shop-Seiten o.ä. Die Gefahr, dass so ein Passwort auf einer Webseite geklaut wird, ist riesengroß. Und führt dazu, dass man das dann auch gegen deinen c-Account missbrauchen kann.

    Cloudiax Consultant Accounts

    Wir bitten unsere Mitarbeiter und auch Partner, achtsam mit den Zugangsdaten umzugehen. Accounts von Mitarbeitern und Consultants mit mehreren Mitarbeitern zu teilen ist nicht erlaubt.

    E-Mail Anhänge

    Öffne E-Mail-Anhänge nur dann, wenn Absender, Betreff und E-Mail-Text plausibel sind und du sicher bist, dass der Anhang kein Fake (phishing) ist.

    Sozialen Netzwerken

    In sozialen Netzwerken sollten vertrauliche Informationen (wie Passwörter, Kontonummern, Ausweis-Scans, vertrauliche Bilder) nicht an Personen oder Chat-Gruppen gesendet werden.

    Veröffentlichung von Daten

    Minimiere Informationen über dich im Netz – Deine Daten werden genutzt, um Profile über dich zu erstellen, ohne dass du davon weißt! Die Profile werden genutzt, um Feststellungen oder Prognosen über dich zu treffen. Die müssen nicht stimmen, werden aber gleichwohl verwendet. Von wem und zu welchem Zweck – unbekannt!

    Es ist besser, unbenutzte Accounts zu schließen

    Jeder sollte Accounts in den sozialen Netzwerken oder Webseiten löschen, wenn diese nicht mehr genutzt werden.

    Update der Software und des Betriebssystems

    Alle Computer und Mobilgeräte müssen mit regelmäßigen Updates der Software und des Betriebssystems upgedated werden und mit aktuellen Antiviren-Programmen ausgestattet sein, die ebenfalls regelmäßig geupdatet werden müssen.

    Bildschirm sperren

    Sperre deinen Bildschirm mit “Windows + L” bei jedem Verlassen des Arbeitsplatzes. Gewöhne dich daran, dass immer zu machen, auch bei nur kurzem verlassen des Arbeitsplatzes.

     

    Trotz all dieser Maßnahmen ist eine absolute Sicherheit nicht gegeben, aber um einiges besser, wenn du die oben genannten Ratschläge beachtest.

     

    Der Ansprechpartner für deine Fragen:
    Cloudiax-Datenschutzbeauftragter: Peter Grätz
    E-Mail Adresse: privacy@cloudiax.com

    Teilen

Please wait

Interessiert?

Nachricht

Schreib eine E-Mail an info@cloudiax.com oder
ruf +49 2822 7131 620 an.

Die persönlichen Daten, die du uns schickst, sind für uns wichtig. Daher nehmen wir den Schutz dieser Daten sehr ernst. Die hier übermittelten Daten werden von unserm Vertriebsteam für die Kontaktaufnahme mit dir benutzt. Wir werden diese Daten nur zu diesem Zweck verwenden. Kontaktdaten, die direkt per E-Mail an uns gesendet werden, befinden sich in unserem E-Mail-System, das nach 2 Jahren eine automatisierte Archivierung durchführt und nach 5 Jahren endgültig gelöscht wird, soweit nicht höheres Recht dem entgegensteht. Alles, was wir noch zum Schutz deiner Daten bei uns tun, kannst du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Registriere dich hier, um weitere
Informationen über Cloudiax zu bekommen!